Nachrichten

Interview mit Simona Imperatore, der neuen Personalmanagerin von Came

27 Juli 2020

Wir freuen uns, Ihnen Simona Imperatore vorstellen zu dürfen, die neue Personalmanagerin von Came. Simona ist eine Führungskraft und wird für einen der wichtigsten Aspekte und Werte verantwortlich sein, die Came auszeichnen: die Menschen. Came hat Simona mit wichtigen Zielen für die Entwicklung und Leitung des Came-Teams betraut.

Welche Erfahrungen haben Sie?

Ich komme zu Came nach 7 Jahren Erfahrung im Personalbereich großer Unternehmen in der Region Vicenza, zuerst in der Metallverarbeitung, dann in der Gerbereibranche. Angefangen mit einem Trainee-Programm bis hin zur Expertenrolle habe ich mich in den letzten Jahren mit wachsender Verantwortung an den Prozessen der Suche und Auswahl sowie Ausbildung und Förderung von Humanressourcen befasst.

Was sind die Stärken von Came?

Heute ist Came ein Bindeglied zwischen Familienunternehmen und Management-Organisation. Dem Unternehmen gelingt es, die Aufmerksamkeit für die Person und die Atmosphäre der Zusammenarbeit, die in einem Familienunternehmen im Allgemeinen spürbar ist, mit Innovation, Dynamik und einem Management, das typisch ist für große, gut strukturierte Organisationen, zu kombinieren.

Die Stärke von Came besteht darin, an den Wert des Teams und der Menschen zu glauben, die Teil des Teams sind und durch deren täglichen Beitrag das Unternehmen immer wettbewerbsfähiger wird. Ich kann diese Vision nur voll und ganz teilen. Sie ermöglicht es mir, in einem Kontext zu arbeiten, der für die Entwicklung bereits vorhandener Ressourcen und der Integration neuer Talente förderlich ist.

Wie hängen Talente mit der Innovation bei Came zusammen?

Da Came ein junges, dynamisches Unternehmen auf dem neuesten Stand der Technik ist, mit großer Aufmerksamkeit für die Menschen und gut in der Gegend verwurzelt, ist das Unternehmen für junge Talente, die den Ehrgeiz haben, sich einem Gewinnerteam anzuschließen, äußerst attraktiv. In einem Unternehmen, das Talente anlocken und halten will, sind Wachstumsperspektiven, Ausbildung, Lebensqualität und Nachhaltigkeit des Arbeitsumfelds heutzutage Elemente, die nicht fehlen dürfen. Die Investitionen von Came im Bereich Personalmanagement gehen genau in diese Richtung.

Wie sieht der Plan zur Förderung von Talenten bei Came aus?

Meiner Meinung nach muss jeder Mitarbeiter als „Kunde“ gesehen werden, dessen Zufriedenheit das vorrangige Ziel der Personalabteilung sein muss. Genau wie bei einem externen Kunden hat jeder Mitarbeiter unterschiedliche Talente und Eigenschaften, Bedürfnisse und Erwartungen. Wir möchten ihn verstehen, ihm zuhören und ihn auf seinem Weg im Unternehmen umfassend unterstützen. Im Hinblick auf das kontinuierliche Wachstum und die Förderung des Humankapitals des Unternehmens muss unsere Aufmerksamkeit in der Tat sowohl auf die Integration neuer Mitarbeiter mit hohem Potenzial als auch auf die Förderung der vorhandenen Mitarbeiter gerichtet werden. Neben dem Finden von Talenten und deren Aufnahme in das Unternehmen ist es wichtig, Talente zu fördern, zu unterstützen und zu motivieren, damit sie im Unternehmen bleiben und sich bestmöglich entfalten können.

Unsere High Potentials müssen also in der Lage sein, ihren Wert bei Came zu zeigen. Die Strukturierung von Wegen zur Unterstützung und kontinuierlichen Aus- und Weiterbildung und die Einführung von Einrichtungen zur Verbesserung der Lebensqualität im Unternehmen sind die beiden Makroprojekte, mit denen dieses Ziel erreicht werden kann.

Kontakte:
Simona Imperatore
Personalmanagerin, Came
Simona.Imperatore@came-italy.com
LinkedIn
+39 0444 488282