Nachrichten

Nutzen und Vorteile der Röntgenanalyse im Druckgussverfahren

20 Mai 2019

Eine wettbewerbsfähige Gießerei kann nur eine innovative Gießerei sein, die sich stark auf Effizienz und Qualität konzentriert: Das sind die Grundlagen, an die Came glaubt und die die Entwicklung ihres Geschäftsbereichs „Druckguss“ begründet haben.

Druckgussteile werden heute in einem sehr breiten Anwendungsspektrum eingesetzt, was definitionsgemäß immer anspruchsvollere strukturelle und mechanische Leistungsmerkmale des Gussteils mit sich bringt.

Allerdings hat das Druckguss einen negativen Aspekt, der mit dem Verfahren verbunden ist: Das Vorhandensein von mehr oder weniger weit verbreiteter Porosität in den Teilen, was die Qualität des Teils erheblich beeinträchtigt, zu einer Verringerung der mechanischen Festigkeit und Druckfestigkeit führt und Wärmebehandlungen verhindert.
Diese Fehler können in folgende Makrofamilien eingeteilt werden:

  • Schwindungsporosität: Makroporosität, Mikroporosität
  • Gasporosität: Gas in der Lösung, Gaseinschluss während der Befüllung, Bindemittelabbau

 
Um die strukturelle Qualität des Gussteils und damit eine Leistungssteigerung zu gewährleisten, ist es unerlässlich, die innere Struktur der Teile mit einer speziellen Analyse zu überprüfen: Röntgenstrahlen.

Hierbei handelt es sich um eine unsichtbare Form elektromagnetischer Energie, die durch kurze Wellenlängen und hohe Energie gekennzeichnet ist und auf das zu analysierende Teil projiziert wird. Die elektromagnetische Welle, die durch das Druckgussteil strömt, beendet ihren Weg in einem elektrischen Sensor, der es ermöglicht, eine digitale Projektion der Röntgenstrahlen zu erhalten. In diesen Detektoren wird die Energie der Röntgenstrahlen direkt in ein elektrisches Signal umgewandelt, das in einem Bild digitalisiert, dann optimiert und mit einer speziellen Software analysiert wird.

Came bietet seinen Kunden ein modernes Röntgenanalysegerät, das Produkte mit maximalen Abmessungen von ø 700 × H 1200 mm abtasten kann. Die Kontrolle wird für alle Artikel in der Produktion mit einer variablen Häufigkeit, abhängig von den technischen Anforderungen und der Art des Produkts, garantiert. Die erzeugten Scans werden dann von einer speziellen Software analysiert und in einer Datenbank gespeichert, um sie für die Bedürfnisse der Beteiligten verfügbar zu machen.

Artikel von
Alberto Carallo
Experte für Aluminiumdruckguss
consulting@came-italy.com
+39 0444 488282