News

Partnerschaft, die Berufung von Came

15 Juli 2019

Wir hören oft, dass über Partnerschaften gesprochen wird, aber was bedeutet das wirklich?

Eine Partnerschaft ist eine Allianz zwischen zwei verschiedenen Organisationen, die sich durch gemeinsame oder ergänzende Projekte zum gegenseitigen Nutzen auszeichnet. Aber zu oft wird der Begriff verwendet, um eine privilegierte Beziehung zwischen Kunden und Lieferanten zu beschreiben, was den Begriff abwertet.

Wir bei Came waren unserer Zeit voraus und haben unsere Kunden immer in unsere Prozesse einbezogen, haben Fähigkeiten und Arbeitssysteme mit ihnen geteilt und eine Idee der Zusammenarbeit im Sinne einer Partnerschaft verfolgt.

Wir haben unsere Energien auf den Kunden im Mittelpunkt konzentriert und stets auf die Bedürfnisse unserer Gesprächspartner geachtet, wobei wir einen außergewöhnlich vielfältigen und sehr engagierten Service bieten, um die speziellen Bedürfnisse so weit wie möglich zu erfüllen und so einen gemeinsamen Wert zu schaffen. Unsere Partnerschaften werden in optimalen Servicelösungen umgesetzt: vom Produkt, dank eines modernen und ständig aktualisierten Maschinenparks, über Forschungs- und Entwicklungsdienste, über Tests auf Bremsprüfständen, Konsignationslager und Prognosemanagement bis hin zu Innovationen wie der Röntgen-Druckgusskabine und BLDC-Wicklungen.

Unser Partner kann:

  • Ressourcen erhalten und nutzen, die er sonst nicht hätte
  • Einsparungen durch Kostensenkung erzielen
  • Erfahrungen und Methoden austauschen
  • Die Stabilität einer langfristigen Beziehung zu einem zuverlässigen Partner genießen
  • Die Ergebnisse und die Kundenzufriedenheit verbessern

In größtmöglicher Transparenz ermitteln wir mit unserem Partner die Bedürfnisse und definieren die zu befolgenden Regeln. Um den Austausch in die Praxis umzusetzen, ist es notwendig, den gemeinsamen Wunsch zu verstehen und ein gemeinsam definiertes Projekt unter gegenseitiger Achtung der eingegangenen Verpflichtungen durchzuführen. Andernfalls wäre es undenkbar, Investitionen und Ressourcen für die Suche nach Optimierungen, Neuheiten und Lösungen bereitzustellen.

Vor einigen Jahren begannen wir mit einem europäischen Kunden zu arbeiten: Der ursprüngliche Wunsch war es, eine Wicklung herzustellen und sie in den Versorgungskasten des Kunden einzusetzen. Leider produzierte sein Lieferant Material mit unterschiedlichen Nichtkonformitäten, wodurch die Produktion in den erforderlichen Mengen und Zeiten nicht möglich war. Dank der Synergie unserer Druckgussabteilung konnten wir eine Form entwickeln, die den Kasten verbesserte, diese herstellen und das verarbeitete und lackierte Produkt liefern. Zusammen mit der Wicklungsabteilung, die auch die Einbauphase neu gestaltet hat, haben wir eine umfassende Dienstleistung erbracht, die die Kontinuität und Abdeckung der Kundenbedürfnisse gewährleistet. Um diese Ziele zu erreichen, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen den internen Kompetenzen erforderlich.

Als Leiterin des Backoffice beteilige ich mich an der Koordination der verschiedenen Prozessphasen zur Erstellung einer individuellen Dienstleistung.

Dank dieses Ansatzes erweitern wir unsere Kompetenzen täglich und widmen uns dem kontinuierlichen Lernen: Eigentümer, Leitung und Funktionsmanager sind einem Wachstumsprozess verpflichtet, der vor allem auf die Entwicklung transversaler Kompetenzen abzielt, die für die optimale Nutzung der individuellen beruflichen Fähigkeiten unerlässlich sind.

Auf diese Weise generiert Came einen Mehrwert für das eigene Unternehmen und ist weiterhin ein solider und zuverlässiger Bezugspunkt für die Partner, die mit uns wachsen.

Artikel von:
Chiara Tullini
Leiterin kaufmännisches Backoffice
Chiara.Tullini@came-italy.com
+39 0444 488282